Facebook Whatsapp YouTube Kontakt

Fortbildungsveranstaltung Pflanzenschutzsachkundeverordnung in Heuchelheim-Klingen

Termin-Details


Veranstaltungstag:
02.02.2018
Veranstaltungsbeginn:
12:00 Uhr
Veranstaltungsende:
17:30 Uhr
Adresse:
Festhalle
Hauptstr. 89
76831 Heuchelheim-Klingen

Informationen zur Veranstaltung

Mit dem Jahr 2018 endet für Altsachkundige ein neuer 3-Jahreszeitraum für den Besuch einer Fortbildungsveranstaltung. Nutzen Sie die Gelegenheit sich über interessante Themen zu informieren und verlängern Sie gleichzeitig Ihren Sachkundenachweis.

Die diesjährigen Weinbauinformationsveranstaltungen sind mit aktuellen und interessanten Themen wie der neuen Düngeverordnung (DVO), Informationen zu etablierten und invasiven Arten und weiteren neuen Herausforderungen im Weinbau aufgebaut.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben und einer begrenzten Teilnehmerzahl ist eine verbindliche Anmeldung in Ihrer RWZ-Betriebsstelle (Name, Adresse, Geburtsdatum) erforderlich. Die Registrierung erfolgt in Reihenfolge der Anmeldung, somit besteht kein Anspruch auf Teilnahme.

Am Veranstaltungstag ist es notwendig, sich ab 12:00 Uhr mittels Unterschrift und Personalausweis zu autorisieren. Nur so besteht ein Anspruch auf eine Teilnahmebescheinigung durch das DLR.

Während einer Pause besteht die Möglichkeit sich über neue Produkte zu informieren und zu einem gemeinsamen Gedankenaustausch. Für Ihr leibliches Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Wir freuen uns, Sie auf unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.


Unsere Themen 

  • Rückblick Weinbaujahr 2017 / Ausblick 2018
  • Rahmenbedingungen der neuen DVO
  • Korrekte Anwendung und Wirkungsweise von Herbiziden. Chemische Beikrautregulierung im Weinbau
  • Erwartete und etablierte, invasive Arten. Schadbilder und Regulierung
  • Angepasste Applikationstechnik im Weinbau: Welche Einschränkungen haben Zulassungen und wie sind diese einzuhalten?
  • Rechtliche Grundlagen
  • Integrierter Pflanzenschutz: Bausteine zur Botrytisvermeidung
  • Vermeidung von Resistenzen,– worauf ist zu achten?
  • Wirkungsweise von organischen Kontaktmitteln in der Peronosporabekämpfung

 

Bitte melden Sie sich bei Ihrem Kundenberater oder Ihrer Betriebsstelle an.
Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen