Acht Stunden Fendt fahren auf dem Maisfeldtag gewonnen

veröffentlicht am 30. September 2016

Von links nach rechts:
Johannes Hartjes, Betriebsstellenleiter Wetten, Familie Leurs: Sohn Klaus Leurs, Enkel Matthias und Gewinner Karl Leurs, Ralf Poschmann, Betriebsstellenleiter RWZ-Technik Geldern

Ende August fand zum 20. Mal der RWZ-Maisfeldtag in Kerken statt. Neben der Präsentation der Maisversuche der VTG Nordrhein stellte die RWZ-Technik ihr AGCO Schlepper-Angebot sowie moderne Pflanzenschutztechnik den über 100 Besuchern vor.

Verlost wurde an diesem Tag auch der Verleih eines Fendt 712 für acht Betriebsstunden. Jetzt nahm die Gewinnerfamilie Leurs den Vorführschlepper von Ralf Poschmann, Betriebsstellerleiter RWZ-Technik Geldern und Johannes Hartjes, verantwortlich für die Maisversuche und Betriebsstellenleiter in Wetten, in Empfang. Der Schlepper wird für 8 Betriebsstunden bei der Familie Leurs auf deren Acker- und Gemüsebau- sowie Schweinemastbetrieb in Kerken-Winterman im Einsatz sein.

Der Maisfeldtag findet jährlich Ende August statt. Bei der Besichtigung der Versuchszellen erfahren die Besucher die Wirkung von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sowie 100 verschiedene Maissorten. Zum Jubiläum fand die Veranstaltung erstmalig an einem Sonntag statt und die RWZ-Technik rundet aus diesem Anlasse mit einer Technikausstellung das Programm ab.

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen