Facebook Whatsapp YouTube Kontakt

Erfolgreiche RWZ-Vortragsveranstaltung „Fit in die Weidesaison“

veröffentlicht am 09. April 2018

Erfolgreiche RWZ-Vortragsveranstaltung „Fit in die Weidesaison“

Gut besucht war der Informationsabend aus der RWZ-Vortragsreihe Pferdeweidemanagement “Fit in die Weidesaison“ am 15.03.2018 nach Niederzeuzheim. Gerade der nasse Winter hat auf einigen Pferdeweiden deutliche Spuren hinterlassen.

Zur Schließung der Grasnarbe bedarf es einer durchdachten Bewirtschaftungsstrategie. Starke Verunkrautung, übermäßiger Lückenanteil in den Grasnarben oder Bodenverdichtung - mit gezielten Maßnahmen zur richtigen Zeit und dem passenden Produkt kann hier gegengesteuert werden. Allerdings müssen die Maßnahmen auch zukünftig konsequent beibehalten werden. Gerade der Einsatz von RWZ-TurboKalk auf Pferdeweiden stieß bei den Teilnehmern auf besonderes Interesse. Ein optimaler pH-Wert hat begünstigt erwünschte Gräserarten und verbessert das Bodengefüge. Interessant für Pferde mit Hufrehe ist die Pferdeweidesaatgutmischung Compense, die sich durch Fructan-reduzierte Gräser auszeichnet.

Bei der Fütterung während der Weidezeit gilt es, eine artgerechte und bedarfsgerechte Ernährung so weit wie möglich zu gewährleisten, gleichzeitig aber auch für einen schonenden Übergang von der Winterfütterung zur Weidefütterung zu sorgen. Der Nährstoffgehalt muss an die Arbeitsbeanspruchung, das Alter, die Rasse und die Aufstallungsform des Pferdes angepasst werden. Ebenso wichtig ist das Weidemanagement und die Weidehygiene, da es zahlreiche Parasiten und Schaderreger gibt.

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen