Neuer Finanzvorstand für die RWZ

veröffentlicht am 31. Mai 2017

  • Joachim Rabe zum neuen Finanzvorstand berufen

  • Markus Stüttgen bleibt bis Februar 2018 Mitglied des Vorstands


Der Aufsichtsrat der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) hat Joachim Rabe (58) mit Wirkung zum 1. Juli 2017 zum neuen Vorstandsmitglied der Gesellschaft berufen. Zusammen mit Christoph Kempkes (50), dem Vorstandsvorsitzenden, bilden beide Herren künftig den Vorstand von Deutschlands drittgrößtem Agrarhandelsunternehmen. Markus Stüttgen, bisher zuständig für den Finanzbereich, scheidet auf eigenen Wunsch aus der RWZ aus, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Er wird allerdings sein laufendes Vorstandsmandat noch bis Februar 2018 erfüllen, um einen reibungslosen Übergang und den Abschluss laufender Projekte sicherzustellen.

Joachim Rabe wird als Mitglied des Vorstands die Verantwortung für den Bereich Finanzen übernehmen. Vor seinem Wechsel zur RWZ hat er als bestens etablierte und anerkannte Persönlichkeit verschiedene Führungspositionen in der deutschen Nahrungsmittelindustrie bekleidet, zuletzt bei der heristo AG. „Wir haben mit Herrn Rabe einen ausgewiesenen Fachmann gewinnen können. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Restrukturierung, Finanzierung und Entwicklung von Unternehmen. Er wird zusammen mit Christoph Kempkes die laufende Neuausrichtung der RWZ weiter vorantreiben und erfolgreich vollenden“, sagt Christoph Ochs, Aufsichtsratsvorsitzender der RWZ Rhein-Main eG zur Berufung von Rabe.

Gleichzeitig mit dem nun umgesetzten, langfristig geplanten Wechsel hat der Aufsichtsrat Herrn Markus Stüttgen gebeten, seinen noch bis Februar 2018 laufenden Vertrag weiterhin auszuüben. Damit will der Aufsichtsrat die Kontinuität in der Umsetzung der laufenden Projekte sicherstellen. „Markus Stüttgen trägt durch seine Erfahrung wesentlich dazu bei, die RWZ auch durch schwierige Zeiten zu navigieren. Wir danken ihm für die exzellente langjährige Zusammenarbeit und seine Bereitschaft, das Haus auch in den kommenden wichtigen Monaten mit seinen Kenntnissen zu unterstützen“, unterstreicht Ochs die Leistungen von Stüttgen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Friedrich-Karl Velder

Presse

Telefon: 0221 / 16 38-233
E-Mail: friedrich-karl.velder(at)rwz.de

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen