RWZ bietet Zuschuss bei Investition in Heizöl-Tankanlage

veröffentlicht am 15. Dezember 2015

Seit Januar 2016 bietet die Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) ihren Kunden einen besonderen Service an: Investieren die Kunden mit einer älteren Heizöl-Tankanlage bis zum 30.06.2016 in deren Wartung oder Erneuerung, erhalten sie einen Investitionszuschuss von bis zu 1.000 €. Das Angebot ist eine Aktion der RWZ und der Firma LAUDON Tankschutz, mit der die RWZ seit 30 Jahren zusammenarbeitet.

„Seit Monaten sind die Heizölpreise niedrig – jetzt ist ein sehr guter Zeitpunkt, um in eine neue Anlage oder in die Wartung der alten zu investieren“, betont Ullrich Grube, Bereichsleiter des RWZ-Geschäftsbereichs Energie. „Aber es sprechen noch andere Gründe für eine Investition. So gibt es in Deutschland rund sechs Millionen Heizöltanks, von denen gut die Hälfte 20 bis 30 Jahre alt sind. Sie entsprechen damit nicht mehr dem heutigen Stand der Technik und schlimmstenfalls nicht den gesetzlichen Vorschriften. Und natürlich gilt: Ein sicherer, gewarteter Tank schützt die Umwelt vor Verschmutzung. Unsere Tankwagenfahrer sind fachkundige Profis, die sofort erkennen, wenn etwas mit einem Tank nicht in Ordnung ist, und können unsere Kunden kompetent beraten.“

Das Angebot schließt die Kosten der Anfahrt und für die Beratung ein. Die Höhe des Zuschusses ist abhängig von der geplanten Maßnahme und der Investitionssumme. Seit Januar 2016 verteilt die RWZ einen Informationsflyer an ihre Kunden im RWZ-Gebiet, der alle relevanten Informationen zu dieser Aktion enthält.

Ihr Ansprechpartner

Ullrich Grube

Sonderbeauftragter Bereich Energie

Telefon: 0221 / 16 38-281
E-Mail: ullrich.grube(at)rwz.de

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen