RWZ-Maisfeldtage 2016

veröffentlicht am 02. September 2016

Im Vorfeld der Maisernte bietet die Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) interessierten Landwirten die Möglichkeit, sich über neueste Erkenntnisse rund um den Mais für die kommende Saison zu informieren.

Den Auftakt machten die RWZ-Maisfeldtage in Kerken und Heinsberg-Lieck. Kerken wartete mit einem Jubiläum der besonderen Art auf: Dort jährte sich zum 20. Mal der Maisfeldtag auf dem Flipshof der Familie Hartjes und zog mit einem umfangreichen Programm der RWZ-Vertriebsgruppe Nordrhein und den Geschäftsbereichen Technik und Futtermittel viele interessierte Besucher an den Versuchshof. Im Zuge der Begrüßung ehrte Johannes Pellander, Geschäftsführer der Vertriebsgruppe Nordrhein, zu-nächst Johannes Hartjes und auch RWZ-Mitarbeiter Johannes Peters, die seit 20 Jahren für den Maisversuch verantwortlich sind.

Kernstück des Maisfeldtages waren die Besichtigungen der Versuchsparzellen, wo die Gäste Wirkungen von Düngemitteln und Pflanzenschutzmitteln sowie über 100 verschiedene Maissorten in Augenschein nehmen und mit Fachleuten diskutieren konnten. Daneben präsentierte die RWZ ihr Greening- und Zwischenfrüchteprogramm.

Anlässlich des Jubiläums war auch eine große Technikausstellung zu sehen. Neben einer umfangreichen Auswahl an Kleingeräten der Marken Stihl, Viking und Stiga sowie Hof- und Melktechnik von GEA, präsentierte der Geschäftsbereich Technik auch Schlepper der Premiummarken Fendt, Valtra und Massey Ferguson. Der praktische Einsatz modernster Pflanzenschutztechnik von Amazone im Feld rundete das Programm ab. Der Geschäftsbereich Futtermittel wartete mit einer Demonstration der Produkte rund ums Kalb auf. Bei der Präsentation des RWZ-Kälberkonzeptes wurden sowohl die neue Kälber TMR als auch die neuen innovativen Vitalprodukte für Kälber sowie ein Kälberiglu-System vorgestellt.

In Heinsberg-Lieck standen die Fachberater der RWZ für die Beratung und das Gespräch zu bewährten Sorten sowie interessanten Neuzüchtungen auf dem Junkerhof der Familie Ollertz-Mertens zur Verfügung. Rund 100 Landwirte besuchten diesen sehr informativen und geselligen Abend im Zeichen des Maises.

Weitere Maisfeldtag-Termine finden Sie unter www.rwz.de/termine

Ihre Ansprechpartnerin

Silke Gaertzen

Silke Gaertzen

Presse

Telefon: 0221 / 16 38-466
E-Mail: silke.gaertzen(at)rwz.de

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen