RWZ-Tochter STE-BE übernimmt SIEGARDIE

veröffentlicht am 18. Dezember 2015

RWZ-Tochter STE-BE übernimmt SIEGARDIE
Siegardie Etikettensortiment
Siegardie Etikettensortiment

Zum 1. Januar 2016 hat die STE-BE Jungpflanzen- und Gärtnerei-Bedarfsartikel-Vertriebs GmbH (STE-BE), eine Tochter der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ), die Leertopfetikettierung und den Etikettenverkauf der Firma SIEGARDIE übernommen. SIEGARDIE – die Kurzform steht für „Siedlaczeks gartenbauliche Dienstleistungen“ – ist eines der führenden Unternehmen Deutschlands im Bereich Etikettierung von Blumentöpfen. „Unser Ziel ist es, uns als Großhändler für Gärtnereibedarf auch im Etikettengeschäft professionell aufzustellen und weiterzuentwickeln“, erläutert Georg Kurz, Geschäftsführer der STE-BE. „Mit SIEGARDIE arbeiten wir seit Jahren eng auf dem Gebiet der Etikettierung zusammen und sind dort bereits gut aufgestellt – die Übernahme ist also ein folgerichtiger Schritt, um diesen Bereich weiter auszubauen.“

Wirtschaftliche Etikettierung auch kleiner Mengen

Der Handel verlangt von Gärtnern, ihre Waren in etikettierten Töpfen mit Informationen wie z.B. Pflanzenname, EAN-Code, VK-Preis, Global-GAP-Betriebsnummer, Produktinformationen oder Verwendungs- und Pflegehinweisen zu verkaufen. Töpfe entsprechend zu bedrucken ist aber erst ab Stückzahlen um 100.000 wirtschaftlich. Vor diesem Hintergrund entwickelte und patentierte Udo Siedlaczek mit seiner Firma SIEGARDIE ein Verfahren, mit der leere Blumentöpfe sehr schnell in großen Mengen etikettiert werden können. Hierzu werden die gestapelten Töpfe von der Maschine nur so weit auseinander gezogen, dass ein Klebeetikett mit Pressluft appliziert werden kann. Durch dieses Etikettierungsverfahren können auch kleine Mengen schnell und kostengünstig mit den geforderten Informationen versehen werden.

Breites Beratungs- und Zubehörangebot

Zusätzlich zur Etikettierung bietet STE-BE/SIEGARDIE Etiketten in allen Größen und Farben an – von Selbstklebe- und Stecketiketten über Schlaufenetiketten bis zu Laserdrucketiketten. Neben Blanko-Etiketten für alle gängigen Etikettendrucker können die Etiketten sogar nach Kundenwunsch mit individuellen Motiven bedruckt und in Abstimmung auch durch STE-BE/SIEGARDIE erstellt werden. Zubehör rund um die Etikettierung, wie z.B. Handetikettierzangen, Handspender, Tischgeräte und Thermotransferfolien runden das Sortiment ab.

„STE-BE/SIEGARDIE verfügt über einen riesigen Erfahrungsschatz, welches Etikett für welchen Topf und welchen Zweck am besten geeignet ist und am besten hält“, betont Kurz. „Wir können unsere Kunden entsprechend professionell beraten.“ STE-BE wird das Geschäft von SIEGARDIE in gewohnter Weise mit dem bestehenden Team fortsetzen. Alle Mitarbeiter werden übernommen. Niki Zikoudi, bisher Betriebsstellenleiterin von SIEGARDIE, wird in dieser Funktion weiterhin für das Etikettierungsgeschäft verantwortlich sein.

Auf www.youtube.com/siegardie können die Etikettiermaschinen in Aktion gesehen werden.

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen