RWZ und Fendt bei der Winzer EM 2016 in Deutschland dabei

veröffentlicht am 30. Mai 2016

Zwei große Leidenschaften: Fußball und Wein

Als amtierender Europameister holte die deutsche Weinelf die 5. Fußball Europameisterschaft der Winzer 2016 nach Rheinhessen und ins Rheingau.

Mit diesem sportlichen und kulturellen Großereignis werden seit nunmehr fünf Jahren die Kulturgüter Fußball und Wein miteinander verbunden. Winzer aus sechs Ländern - Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Schweiz und Ungarn - treffen sich alle zwei Jahre zur Europameisterschaft der Winzer. Nur Winzer spielen um diesen Titel. Neben dem spannenden und hochkarätigen Turnier präsentieren die Winzer vor dem Stadion im Weindorf ihre Weine. Fendt und die RWZ zeigten im Rahmen des Treffpunkts ihr Angebot an Schmalspurschleppern. 

"Hier trifft sich drei Tage lang die gesamte Weinbranche aus dem In- und Ausland. Und somit war dieser Event in diesem Jahr auch ein gesetzter Termin für die RWZ und Fendt", so Gerald Hosinger, Geschäftsführer der Technik-Gruppe Rheinhessen-Pfalz.
Nur knapp konnte die deutsche Weinelf ihren Titel nicht verteidigen. In der 90. Minute schoss Slowenien den Siegtreffer zum 3:2 Endstand und somit stand Slowenien als neuer Europameister fest.

Unsere Bilder von der Winzer EM 2016

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen