Schwefel-Dünger

Schwefel-Dünger wird immer wichtiger

Schwefel-Dünger gewinnen immer mehr an Bedeutung, zum einen liegt das an der seit den 1980er Jahren durchgeführten Rauchgasentschwefelung der Industrie, und zum anderen an den stetig steigenden Erträgen und damit Schwefel-Entzügen und -Bedarfen. Zudem nimmt der Anteil an Kulturen mit hohem S-Bedarf, wie z.B. Raps, in der Fruchtfolge zu. In Folge dessen, kommt es vermehrt zu Schwefel-Mangel in unseren Kulturen, was sich in Mindererträgen und schlechten Qualitäten des Erntegutes bemerkbar macht. Denn Schwefel ist ein bedeutender Pflanzennährstoff, der unter anderem die Aufnahme und Verwertung von Stickstoff entscheidend fördert. Daher ist bei der Stickstoffdüngung auf eine ausreichende Schwefeldüngung zu achten! Weitere Funktionen von Schwefel in der Pflanze sind:

  • Essentiell an der Bildung und Qualität von Proteinen beteiligt
  • Bestandteil von Hochwertigen Fettsäuren
  • Verringerung des Krankheitsbefalls

S-Dünger             

N    

P2O5

K2O    

MgO

S   

Bemerkungen             

Datenblatt 

RWZ Power Alzon neo-N37 % 8,5 %Stabilisierend
Schwefelsaueres Ammoniak21 %  24 %Fein+GrobAuf Anfrage
Ammonsulfatsalpeter26 % 13 %Auf Anfrage
Piamon 33 S33 % 12 %Auf Anfrage
Alzon flüssig-S 25 %  6 %StabilisierendAuf Anfrage
Domamon20 %   6 %Auf Anfrage
RapsAs mit Bor25 %  10 %0,03 % Bor Auf Anfrage
Entec 2626 % 13 %StabilisierendAuf Anfrage
Piasan S 25 25 %  6 %Auf Anfrage
Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen