Weinbau

Unser Angebot

Weitere Einzelheiten

Individuell angepasste Strategien

Weitere Einzelheiten

Gesundes Wachstum

Weitere Einzelheiten

Aktuelle Weinbauempfehlungen

Aktuelle Weinbauempfehlung

Aktuelle Weinbauempfehlung anzeigen

Archiv anzeigen
Weinbau

Allgemeine Weinbauempfehlung für 2017

 

Mosel Rheinhessen

Unsere Produktempfehlungen

Weinbau
Produktempfehlungen anzeigen
Weinbau
Produktempfehlung anzeigen

Versuche und Prognosen

Weinbauversuchsstandorte


Weinbauversuchsstandorte

Die RWZ betreibt an verschiedenen Standorten in Rheinland-Pfalz einen Ringversuch. Getestet werden bewährte und neue Pflanzenschutzstrategien für die Praxis. Damit können wir die Wirksamkeit der von uns ausgesprochenen Empfehlungen überprüfen und unsere Strategien für die Zukunft anpassen.

In den Versuchen besteht für uns zusätzlich die Möglichkeit auch Pflanzenschutzmittel die noch keine Zulassung haben im Versuchsrahmen zu testen. So können wir uns ein unabhängiges Bild von der Leistungsfähigkeit verschiedener Produkte von unterschiedlichen Herstellern im direkten Vergleich machen und damit auch feststellen ob und zu welchem Zeitpunkt wir einen sinnvollen Einsatz der Produkte sehen. Die unterschiedlichen Standorte erlauben zudem den Vergleich der Spritzfolgen in verschiedenen Weinanbaugebieten mit verschiedenen Schwerpunkten, auch die Rebsorten sind dem angepasst.

Versuchsstandorte anzeigen
RWZ Weinbau Prognosen


Prognosesystem VitiMeteo

Immer wieder treten Unsicherheiten auf, ab welchem Zeitpunkt und in welchem Abstand idealerweise Fungizidbehandlungen erfolgen sollten. Vor nicht allzu langer Zeit wurden Spritzabstände in der Praxis oft pauschal gewählt. Prognosemodelle bieten die Möglichkeit Behandlungbeginn und Behandlungstermine bezüglich der Krankheitsbedingungen zu optimieren und so einen guten Behandlungserfolg zu erzielen.

Das Prognosesystem VitiMeteo bietet eine große Auswahl an Stationen und mit den dort ermittelten Daten gute Prognosen. Diese Prognosen sind standortspezifisch sehr gut, aber Beobachtungen am eigenen Standort sind damit nicht zu ersetzen. Alle Prognosemodelle im Pflanzenschutz orientieren sich an den vor Ort gewonnenen Wetterdaten, im Umkehrschluss können hier keine individuellen Daten bezüglich Kleinklima, Rebsortenempfindlichkeit, Kulturpflege und Vorjahresbefall berücksichtigt werden.

Weiterlesen

Fachinformationen und Ratgeber

Weinbau

Neuer Schädling im Wein

Die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) stammt ursprünglich aus dem südostasiatischen Raum und gehört zu den Tau- oder Essigfliegen. In Europa wurde der erste Befall 2009 in Spanien verzeichnet. Inzwischen ist es in Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland zu massiven Schäden gekommen, die teilweise zu hohen wirtschaftlichen Verlusten geführt haben.

Weitere Einzelheiten
RWZ Weinbau

Chemische Entfernung von Stockaustrieben

Das manuelle Entfernen der Wasserschosse im Stammbereich des Rebstocks ist nach wie vor eine sehr aufwendige und zeitraubende Arbeit. Um Verletzungen am Stamm zu vermeiden, müssen die Wasserschosse möglichst frühzeitig entfernt werden. Somit wird das Zeitfenster für die optimale Durchführung dieser Arbeit sehr stark eingeschränkt.

Gesamte Fachinformation lesen

Blattdüngung im Weinbau nur Kosmetik?

Die Düngungsgewohnheiten im Weinbau haben sich in der Vergangenheit stark verändert. Die absoluten Nährstoffgaben sind innerhalb der letzten 20 Jahre mehr als halbiert worden. Gleichzeitig ist mit der Einführung der Weinbergsbegrünung ein zusätzlicher Wasser- und Nährstoffkonkurrent für die Reben entstanden.

Weitere Einzelheiten

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Foerg

Benjamin Foerg

Fachberatung Weinbau

Telefon: 06241 / 40 04-931
E-Mail: Benjamin.Foerg(at)rwz.de

Josef Augustin

Josef Augustin

Fachberatung Weinbau

Telefon: 06241 / 40 04-903
E-Mail: josef.augustin(at)rwz.de

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen