Facebook Whatsapp Telegram Facebook YouTube Kontakt

Aktuelle Weinbauempfehlung

03-2021

Große Entwicklungsunterschiede in den Reben

Das Wetter trickst die Natur aus. Der extreme Wechsel zwischen kurzen warmen Tagen und anschließend extremer kalter Witterung spiegelt sich in der unterschiedlichen Entwicklung der Reben, je nach Lage und Standort.
Um den 8. Mai kam es noch zu kleineren lokalen Frostschäden. Jetzt liegen die Entwicklungsstände zwischen 1 und 5-6 Blattstadium. Knospenschädlinge sind immer noch aktiv. Je nach Niederschlagsituation,
Durchfeuchtung der Böden und Längenwachstum ist bei weiteren Niederschlägen mit ersten Primärinfektionen zu rechnen. Die Mehltausituation ist durch die Witterung etwas entspannter, sollte aber nicht unterschätzt werden.
Die jetzt für die nächsten Tage anstehende Behandlung kann sich auch an guten Fahrbedingungen orientieren. Beim ökologischen Pflanzenschutz bei den Niederschlägen an die Erneuerung des Spritzbelags mit Kupfer denken, das Haftmittel CropCover hier mit einplanen.

Denken Sie an visuelle Kontrollen!

 

Achtung

Düseneinstellungen auf die Zielflächen richtig einstellen.

Dithane Vino WG
bei den ersten Behandlungen vorne mit einplanen!

Oidium in der 2. Behandlung an Spirox oder Prosper TEC denken.

CropCover als Haftmittel verbessert die Regenbeständigkeit der Fungizide.

Dokumentationen von Pflanzenschutz und Düngung zeitnah eintragen.


Produktempfehlungen für die 1./2. Vorblütenspritzung

Basisaufwand x 1 bei 200 l Wasser/ha
 

  konventionell  ökologisch 
CropCover 2-3 l/ha 2-3 l/ha
Oidium    
Netzschwefel  3,6 kg bis 5 kg/ha         3,6 kg bis 5 kg/ha 
Peronospera             
Dithane vino WG 0,53 kg/ha  
oder Polyram WG* 0,8 kg/ha  
oder Folpan80 WDG 0,4 kg/ha  
oder Funguran Progress            0,5 kg/ha 285 gr/ha  

 

*Polyram WG hat die Auflage SF278 tägliche Arbeitszeit max.2 Std/Tag bis unmittelbar vor die Ernte 

Ihr Ansprechpartner

Reiner End

Fachberatung Weinbau

Telefon: 0173 / 6964474
E-Mail: reiner.end(at)rwz.de 

Archiv anzeigen

(Die Produktempfehlungen der RWZ-Weinbauaufrufe berücksichtigen das Anti-Resistenzmanagement.)

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Beides akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.