Facebook Whatsapp YouTube Kontakt

Winterraps

Winterraps ist eines der wichtigsten Fruchtfolgeglieder und durch seine konstante Wirtschaftlichkeit für viele Betriebe unverzichtbar. Doch nur wer den maximalen Ertrag erzielt, profitiert von wirtschaftlichen Rapspreisen – gehören Sie dazu!

Vertrauen Sie auf die Erfahrung der RWZ Rhein-Main eG – von der Sortenwahl über die fachliche Begleitung während der Vegetation bis zur Vermarktung nach der Ernte.

Die Entscheidung für die richtige Rapssorte fällt angesichts des mittlerweile riesigen Angebotes schwer. Die Verteilung des Anbaurisikos auf zwei bis drei Sorten ist empfehlenswert und trägt zur Optimierung des innerbetrieblichen Ablaufes bei.

Unsere Empfehlungen

Folgende Sorten, die sich in regionalen Versuchen und in der Praxis bewährt haben, werden für die Aussaat 2018 besonders empfohlen:

Aussaatstärken und -zeiten

Aussaatstärken

Sorteneigenschaften

Sortenbeschreibung

Arabella (L)

Größte Liniensorte im Anbau mit sehr guter Gesamtleistung aus hohem Kornertrag in Kombination mit hohem TKG, ölertragsstark und sehr gesund (RLM-7 Phomaresistenz), Arabella ist sehr gut geeignet für frühe Aussaattermine, ihr Wuchs ist kompakt und standfest, sie reift früh und sehr homogen und passt auf alle Standorte.

Pantheon (H)

Diese neue Hybridsorte besticht durch ihre ausgezeichnete Ertragskombination aus sehr hohem Kornertrag und Ölgehalt, als Ogura- Hybride bringt sie einen vitalen Wuchs und sehr gute Gesundheit mit, sie ist phomaresistent und tolerant gegenüber Sclerotinia, ihre Ernteeigenschaften sind wegen der guten Schotenplatzfestigkeit sehr gut. Pantheon ist winterhart und standfest, passt auf alle Standorte und ist sehr regenertionsstark, sie eignet sich auch für die etwas früheren Aussaattemine.

Comfort (H)

Comfort ist schon fast ein Klassiker, überzeugt aber jedes Jahr neu mit einer hervorragenden Kombination aus Kornertrag und Ölgehalt, die Ergebnisse der LSV aus der vergangenen Ernte stellen dies erneut unter Beweis. Die Sorte ist sehr gesund, standfest und stresstolerant, bildet ein starkes gut verzweigtes Wurzelsystem für erfolgreichen Anbau auch auf schwachen Standorten aus und reift zu mittleren Terminen als Gesamtpflanze sehr homogen ab.

Penn (H)

Robustsorte mit zügiger Herbst- und Frühjahrsentwicklung, früher und kurzer Blühphase, außergewöhnlicher Wurzelarchitektur mit sehr guter Regenerationsfähigkeit, Kornertragssieger in allen 3 WP-Jahren und in den letzten drei LSV-Jahren (Ø 105) gute Stängelgesundheit, mittelfrühe Abreife sowie hohe und lange Druschfestigkeit.

Bender (H)

Hybridsorte der Leistungsspitze im Ölgehalt sowie Korn- und Ölertrag (BSA-Einstufung 9-9-9), extrem gesund mit Phoma-Doppelresistenz, Verticillium- und Virustoleranz, vitale Herbstentwicklung. Die sehr gute Spätsaateignung und Stängelgesundheit ermöglichen lange Einlagerungsphase. Mittlere Erntetermine (größte Sorte im Anbau).

LG Architect (H)

Ertragsstarke BSA-Neuzulassung mit Resistenz gegen den Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV), WP-Kornerträge im Mittel der Jahre 2015 bis 2017 bei relativ 111, mittelfrühe und sehr homogene Reife mit guter Schotenplatzfestigkeit, sehr gute Winterhärte und trotz beachtlicher Größe sehr hoher Standfestigkeit.

SY Florida (H)

Neue, sehr korn- und ölerstragsstarke Hybride mit guter Gesundheit (RLM-7), vitaler Vorwinterentwicklung und hohem Regenerationsvermögen im Frühjahr, frühe Blüte, frühe und homogene Reife, sehr gute Druscheignung, geeignet für normale bis spätere Aussaattermine, SY Florida passt auf alle Standorte.

DK Exception (H)

Sehr hohe Marktleistung durch hohen Korn- und Ölertrag, 2017 ausgezeichnete LSV-Erträge, gesunde Sorte mit RLM-7 Phomaresistenz, sichere Schotenplatzfestigkeit, Eignung für frühere Saattermine sowie schwierige Standort- und Witterungsverhältnisse, sehr gute Winterhärte und Standfestigkeit.

SORTEN ZUM PROBEANBAU

SY Ilona (L)

Vielversprechende Neuzüchtung im Linienbereich mit sehr guten Ertragseigenschaften, guter Gesamtgesundheit mit besonders guter Sclerotinia-Toleranz und ausgezeichneter Winterhärte. SY Ilona ist sehr stressstabil, passt auch auf schwächere Standorte, ist kompakt im Wuchs und sehr standfest.

Edison (H)

Neue BSA-Zulassung mit sehr hohen Kornertragsleistungen im BSV 2017 in Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen und Sachsen. Edison ist früh in der Blüte und reift zeitig ab, der Wuchs ist kompakt, die Standfestigkeit gut.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Thorsten Krämer

Dr. Thorsten Krämer

Fachberatung

Telefon: 0221 / 16 38-172
E-Mail: thorsten.kraemer(at)rwz.de

Niklas Kloppenburg

Fachberatung

Telefon: 0221 / 16 38-378
E-Mail: niklas.kloppenburg(at)rwz.de

Dr. Burkard Kautz

Dr. Burkard Kautz

Fachberatung

Telefon: 0221 / 16 38-305
E-Mail: burkard.kautz(at)rwz.de

Hermann-Josef Hardering

Vertriebsleiter Öl-/Feldsaaten

Telefon: 0221 / 16 38-457
E-Mail:   hj.hardering(at)rwz.de 

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Google Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.