Facebook Whatsapp YouTube Kontakt

Mensch, Raiffeisen - Starke Idee!

Der Mann ist 200 Jahre alt geworden! Wer? Na, Friedrich Wilhelm Raiffeisen natürlich! Seine einzigartige Genossenschaftsidee fundiert auf zwei Prinzipien, die für uns aktueller sind denn je: Solidarität und Hilfe zur Selbsthilfe.

"Was einer nicht schafft, das schaffen viele" - Gemeinsam sind wir stark. Das zeigt auch der Fakt, dass mehr als 22 Millionen Menschen in Deutschland Mitglied einer Genossenschaft sind.

Unsere Landwirte, Winzer und Gartenbauer unterstützen und beraten wir aus Überzeugung, nachhaltig und verantwortungsbewusst. So leben wir die moderne Genossenschaftsidee für unsere Kunden.

Wir machen mit beim Raiffeisen-Jahr 2018 und gehen auf Reisen - durch unser RWZ-Gebiet, durch Raiffeisens Lebenswerk und fühlen in uns: Wo hat der Mensch, die Idee, das Wirken seine Spuren hinterlassen? Entdecken Sie mit uns!

Auf Raiffeisens Spuren

Ja, ich möchte diesen externen Inhalt angezeigt bekommen

Am 30. März war es soweit: Der Vater der Genossenschaftsidee ist 200 Jahre alt geworden. Zu diesem Jubiläum ist Manuel Andrack, bekannter Moderator, Buchautor und ebenfalls begeisterter Genossenschaftler, auf mehrwöchiger Wanderung durch die Republik unterwegs, um die Genossenschaftswelt zu erkunden.

Seit Mitte März ist Manuel Andrack on Tour, um auf den Spuren Raiffeisens quer durch Deutschland zu wandern. Im Laufe seiner Tour macht der Wander-Experte an mehreren Stationen Halt.

Ergebnis der Wanderung wird ein Buch sein, in welchem Manuel Andrack von seinen Streifzügen, Eindrücken und Erlebnissen erzählt. Verfolgen Sie seine Tour und Erlebnisse rund um den Genossenschaftsmitbegründer auch in seinem Blog:

Zur Raiffeisen-Tour

Kartoffel? Pommes!

Zu Besuch bei Weuthen in Ameln

Bei unserer Tochter Weuthen GmbH, Europas größtem Kartoffelhändler, erfährt Manuel Andrack warum Kartoffel nicht gleich Kartoffel ist. Was mit den Sorten passiert die zu Pommes weiterverarbeitet werden will Andrack genauer wissen. Die Backprobe zur Qualitätsbestimmung übernimmt er da gleich selbst und lässt sich die frisch gebackenen Pommes sichtlich schmecken - sehen Sie selbst!

Ja, ich möchte diesen externen Inhalt angezeigt bekommen

Im Blumenmeer

Zu Besuch bei Gartenbauer Engh-Bongers

Umringt von tausenden Blumen war Manuel Andrack auf dem Gartenbaubetrieb Engh-Bongers. Hier werden am laufenden Band Beet- und Balkonpflanzen produziert. Wie sich an der Banderole der Blumentöpfe die Zusammenarbeit mit der RWZ erklären lässt erfahren Sie im Video.

Ja, ich möchte diesen externen Inhalt angezeigt bekommen

Blaubeeren beim Spargelbauern

Zu Besuch bei Spargelbauer Stephan Kisters

Manuel Andrack auf dem Blaubeerfeld von Spargelhof Kisters. Ein Widerspruch? Nicht für den Landwirt! Wie Spargelbauer Stephan Kisters von seiner eigentlichen Leidenschaft - dem Spargelanbau - auf die Blaubeere gekommen ist, erfahren Sie im Video.

Außerdem erklärt Jürgen Breuers warum er während der Kulturzeit 2 Mal pro Woche in Kisters Feld steht, auch wenn dieser nicht vor Ort ist, und was es mit den weißen Boxen auf sich hat.

Schauen Sie auch gerne einmal durch unsere Bildergalerie!

Ja, ich möchte diesen externen Inhalt angezeigt bekommen

Ja, ich möchte diesen externen Inhalt angezeigt bekommen

Vor dem Wahrzeichen Kölns

Zu Besuch in Köln, dem Sitz unserer Zentrale

In Köln traf Manuel Andrack auf unseren Vorstandsvorsitzdenden Christoph Kempkes. Bei einem Spaziergang vorbei an Dom und Rhein ging es neben der Wichtigkeit des Rheins für die RWZ auch um deren Kerngeschäft. Und natürlich war auch der Kölner Karneval ein Thema - an welchem außergewöhnlichen Ort wir dieses Ereignis feiern erfahren Sie im Video.

Ja, ich möchte diesen externen Inhalt angezeigt bekommen

Der Weg des Getreides

Zu Besuch im RWZ-Agrarzentrum Nideggen-Embken

Am Standort Embken konnte Manuel Andrack sehen wie es bei der Getreideannahme abläuft - von der Probenziehung bis zur Analyse hat er sich jeden Schritt genau angeschaut. Von Hendrik Langenbrink erfährt er dabei, welche Parameter entscheidend für die Qualität des Getreides sind und welchen Weg das Getreide nach der Qualitätsbestimmung geht - mehr dazu erfahren Sie im Video!

Ja, ich möchte diesen externen Inhalt angezeigt bekommen

Eine Million Korken? Kein Problem!

Zu Besuch bei KLUG in Langenlonsheim

Nach dem Start seiner Tour in Raiffeisens Heimat besuchte Andrack unsere Tochter KLUG GmbH. Vor Ort flanierte er mit Denis Lutterbach durch die Verkaufsräume, ließ sich das Weinlabor zeigen, verkostete den ein oder anderen Wein, ging der Herstellung auf den Grund, kam mit unseren Kollegen ins Gespräch – und orderte nebenbei eine Million Korken. Oder doch nicht?

Finden Sie es heraus - unsere Videos und die Bildergalerie geben Einblicke in Manuel Andracks Besuch bei KLUG in Langenlonsheim.

Ja, ich möchte diesen externen Inhalt angezeigt bekommen

Ja, ich möchte diesen externen Inhalt angezeigt bekommen

Fotos: Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft/Juliane Herrmann

Sie wollen mehr? Entdecken Sie die offizielle Website zum Raiffeisen-Jahr 2018. Führen Sie ein interaktives Interview mit dem Vater der Genossenschaftsideee himself, biegen Sie ein in die Raiffeisenstraße und decken Sie sich mit allen Infos zum Jubiläumsjahr ein.

Zum Raiffeisen-Jahr 2018

RWZ auf Facebook

Auch auf Facebook gehen wir auf Spurensuche: Folgen Sie uns und lesen Sie kleine und große Geschichten rund um die RWZ und das Raiffeisen-Jahr 2018.

Die RWZ auf Facebook

Ja, ich möchte diesen externen Inhalt angezeigt bekommen

Schreiben Sie uns!

Sie haben Fragen oder Anmerkungen rund um die RWZ und das Raiffeisen-Jahr? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Kontakt

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Google Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.