Facebook Whatsapp Telegram Facebook YouTube Kontakt

Umgang mit der Afrikanischen Schweinepest

Die ASP hat Deutschland erreicht, packen Sie das Thema an!

Die afrikanische Schweinepest (ASP) hat Deutschland erreicht - mit weitreichenden Folgen, denn alle landwirtschaftlichen Bereiche sind betroffen. 

Jedes einzelne Schwein kann ein Infektions- und Problemherd sein. Als Profi sind Sie gut gerüstet: Ihr Bestand ist vor fremdem Zugang vor Mensch und Tier (u.a. Wildschweine, Vögel) geschützt, es gibt schwarz-weiß-Bereiche mit Desinfektionsschleusen, die Schadnagerbekämpfung haben Sie im Griff.

Bitte denken Sie besonders an folgende Punkte:

  • Desinfektionsschleusen sind nicht machbar? Achten Sie dennoch auf gesicherte schwarz-weiß-Bereiche.
  • Untersagen Sie betriebsfremden Personen den Zugang zu Ihren Schweinen.
  • Führen Sie ein Besucherbuch.
  • Legen Sie Desinfektionsmatten (z.B. von DESINTEC; bei uns erhältlich) mit entsprechendem Desinfektionsmittel (VIRKON S bekommen Sie bei uns) vor den Stallzugängen so aus, dass man darüber laufen muss und schaffen Sie die Möglichkeit zur Stiefelreinigung – ansonsten lässt die Desinfektionswirkung auf der Matte sofort nach.
  • Aktuell können Sie noch geprüfte Desinfektionsmittel und Zubehör ohne Stress bestellen und installieren. Im Seuchenfall muss man „nehmen, was verfügbar ist“.

Was wir gemeinsam tun können:

  • Rüsten Sie sich bitte zeitnah aus, wir beraten Sie gern.
  • Informieren Sie uns darüber, wenn Sie Schweine halten (auch wenn es nur eins für den Eigenbedarf ist!). So können wir entsprechend reagieren und unsere Fahrzeuge (Dünger, Getreide, Futtermittel, Heizöl/Diesel, Pflanzenschutz und sonstiger Betriebsbedarf) vor Ort desinfizieren.
  • Wir nehmen die Problematik ernst. Aktuelle Leitlinien und Empfehlungen finden Sie auf dieser Seite. Alle Empfehlungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Ausführliche Broschüre zum Download

Produkte zur Vorbeugung

Stallhygiene mit VIRKON® S

Biozid-Registrierungsnummern für Virkon® S:
N-42443: Desinfektionsmittel für den Privatbereich und den Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens sowie andere Biozid-Produkte (PT2)
N-23861: Biozid-Produkte für die Hygiene im Veterinärbereich (PT3)
N-42444: Desinfektionsmittel für den Lebens- und Futtermittelbereich (PT4)
N-42445: Trinkwasserdesinfektionsmittel (PT5)

Wirkstoff: Pentakalium-bis(peroxymonosulfat)-bis(sulfat)

Abpackung: 1 kg, 2,5 kg (50 x 50 gr. Tütchen), 5 kg und 10 kg Eimer

Broschüre zu Virkon® S

Mehr Infos & hilfreiche Links

Ihre Ansprechpartner

Finden Sie den RWZ-Standort in Ihrer Nähe

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Beides akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Google Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.