Facebook Whatsapp YouTube Kontakt

Friedrich Wilhelm Raiffeisen wird 200 – die RWZ feiert mit

veröffentlicht am 28. März 2018

Auf Raiffeisens Spuren

- Friedrich Wilhelm Raiffeisen wird 200 – die RWZ feiert mit


Am 30. März ist es soweit: Der Vater der Genossenschaftsidee wird 200 Jahre alt. Zu diesem Anlass feiern die Genossenschaften nicht nur einen Tag, sondern gleich ein ganzes Jahr. Am Raiffeisen-Jahr 2018 beteiligt sich auch die Raiffeisen-Waren Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) und geht mit auf Spurensuche. Was bedeutet die Idee des Genossenschaftsgründers für Deutschlands drittgrößte Hauptgenossenschaft im Agrarsektor?

In einer groß angelegten Kampagne, an der sich die RWZ beteiligt, wird der Raiffeisen-Gedanke bundesweit sichtbar. Mit dem Slogan „Die Genossenschaften. Das Erfolgsmodell für uns alle“ hängen dazu in vielen deutschen Städten großflächige Plakate – eines davon ein Motiv der RWZ. Das Plakatmotiv wurde im RWZ-Kellerei- und Agrarzentrum im rheinland-pfälzischen Ensheim aufgenommen und zeigt einen unserer Mitarbeiter bei der Qualitätskontrolle von Lagergetreide.

Seit Mitte März ist zudem Journalist, Buchautor und Wander-Experte Manuel Andrack quer durch Deutschland unterwegs auf Raiffeisens Spuren. Nach dem Start seiner Tour in Raiffeisens Heimat besuchte Andrack die KLUG GmbH, Fachgroßhandel für Kellereibedarf und RWZ-Tochter. Vor Ort ließ er sich unter anderem das Weinlabor zeigen, ging der Weinherstellung auf den Grund und kam mit Mitarbeitern ins Gespräch.

An weiteren Stationen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wird aufgezeigt, wie stark die RWZ Teil des täglichen Lebens ist – beim Lebensmitteleinkauf, im Lokal oder am Schnellimbiss. An mehreren Stationen mit Verbindung zwischen Getreideanbau und Mühle, Kartoffellagerung und Pommes Frites, Spargelstechen und Restaurant erforscht Manuel Andrack einige der wichtigsten Sparten der RWZ.

Getreu Raiffeisens Lebensaufgabe, sich für das Wohl der Gemeinschaft einzusetzen, ist es auch Mission der RWZ, Partner zu sein: Für die Landwirtschaft und die Menschen im ländlichen Raum in einem grenzenlosen Europa. Als eine der größten landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaften Deutschlands unterstützt die RWZ gemeinsam mit ihren Mitgliedsgenossenschaften Landwirte, Winzer und Gartenbauer als genossenschaftlicher Handelspartner aktiv darin, hochwertige Nahrungsmittel herzustellen. Spätestens beim Lebensmitteleinkauf kommt jeder mit der RWZ in Berührung. Ob ein Kunde einen Traktor oder Saatgut braucht, eine Frage zum Rapsanbau hat, Hilfe bei der Erntelogistik benötigt, Wein analysieren lassen möchte, seine Kartoffeln verkaufen oder gleich eine ganze Schiffsladung Getreide kaufen will – die RWZ und ihre Mitgliedsgenossenschaften stehen stets an der Seite ihrer Mitglieder und Kunden. Mehr Informationen zum Raiffeisen-Jahr der RWZ gibt es hier.

Das Raiffeisen-Jahr 2018
Ein Jahr lang feiert die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft gemeinsam mit den Genossenschaften den Vater der Genossenschaftsidee. Seine Idee bewegt weiterhin Menschen und Märkte. Die Genossenschaftsidee wurde 2016 von der UNESCO in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. " Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele" - Gemeinsam sind wir stark. Das zeigt auch der Fakt, dass mehr als 22 Millionen Menschen in Deutschland Mitglied einer Genossenschaft sind. Immer mehr Menschen entdecken diese Form des gemeinschaftlichen Wirtschaftens – ob auf der Suche nach fairen Finanzprodukten, nachhaltiger Landwirtschaft, unabhängiger Energieversorgung oder bezahlbarem Wohnraum: Hier zählt das Wohl aller, nicht der Profit weniger. 2018 heißt es deshalb unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: „Mensch Raiffeisen. Starke Idee!“

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Google Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.