Facebook Whatsapp YouTube Kontakt

RWZ und Landgard: Kein Joint Venture im Profi-Gartenbau

veröffentlicht am 19. Februar 2018

RWZ und Landgard: Kein Joint Venture im Profi-Gartenbau

Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) und Landgard (eG) haben heute bekannt gegeben, im Bereich des Profi-Gartenbaubedarfes zukünftig weiterhin eine eigenständige Strategie zu verfolgen und die beabsichtigte Zusammenlegung ihrer jeweiligen Geschäftsbereiche im Profi-Gartenbaubedarf nicht weiter voranzutreiben.

Entsprechend haben RWZ und Landgard ihren bereits vor einiger Zeit beim Bundeskartellamt eingereichten Antrag für ein geplantes Joint Venture zurückgezogen. Als Grund gaben beide Unternehmen an, die Marktgegebenheiten insgesamt neu evaluiert zu haben.

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Google Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.