Facebook Whatsapp Facebook YouTube Kontakt

RWZ-Fotowettbewerb „Unsere Landwirtschaft“

veröffentlicht am 18. Oktober 2013

Beim Gewinnspiel des Fachmagazins RWZ-agrarReport war in der August-Ausgabe ein Fotowettbewerb unter dem Motto „Unsere Landwirtschaft“ ausgeschrieben. Die Redaktion freute sich über rund 500 Einsendungen, darunter zahlreiche beeindruckende und ausgefallene Motive, die zeigen wie vielfältig die Landwirtschaft in Deutschland aufgestellt ist. 30 Bilder kamen in die Endauswahl. Die Besucher der RWZ-Internetseite und RWZ-Facebook-Seite hatten einen Monat lang die Möglichkeit ihre drei Favoriten zu wählen. Die meisten Stimmen hat das Bild „Quad und erster Erntetag“ von Liska Weller aus Wölfersheim bekommen. Die Gewinnerin kann sich über eine digitale Spiegelreflexkamera Canon EOS 700D freuen. Die Fotos, die auf die Plätze zwei bis zehn gewählt wurden, erhalten das Buch „Pleiten, Pech und Pannen – das etwas andere Landtechnik-Bilderbuch“.
Die Gewinnerbilder sind ab sofort auf der RWZ-Internetseite unter www.rwz.de/fotowettbewerb und auf der offiziellen Facebook-Seite der RWZ veröffentlicht.  

Der RWZ-agrarReport ist das Fachmagazin der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG und ihrer Mitgliedsgenossenschaften. Die RWZ-Fachexperten geben den Lesern aktuelle Informationen zu Themen aus Landwirtschaft, Wein- und Gartenbau. Das Magazin erscheint zweimal jährlich und liegt den landwirtschaftlichen Wochenblättern im RWZ-Geschäftsgebiet bei.

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Google Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.