Facebook Whatsapp YouTube Kontakt

Dünger genau auf die Bedürfnisse Ihrer Region angepasst

Mit der neuen Düngeverordnung wird es schwieriger Dünger „von der Stange“ einzusetzen. Vielmehr gilt es Dünger zu verwenden, die hinsichtlich der Nährstoffzusammensetzung in die Region passen. Nur so können die N- und P-Salden besser kontrolliert werden.

Die RWZ liefert seit über 25 Jahren erfolgreich Mischdünger in Premiumqualität. Das Knowhow und die Vorgehensweise wurden dabei stetig verbessert und es wird weiterhin in neue Mischtechnik investiert.

Mit dem RWZ PowerAlzon neo-N hat sich ein stabilisierter NS-Dünger in vielen Regionen erfolgreich etabliert. Er vereint die Vorzüge einer stabilisierten, verlustarmen Stickstoffdüngung mit der notwendigen Schwefeldüngung, um Stickstoff so effizient wie möglich einzusetzen.

Egal ob Acker-, oder Weinbau, unsere Düngermischanlagen liefern für jede Betriebsausrichtung die Lösungen für die Herausforderungen Düngung und Düngeverordnung. Unsere Mischdünger stehen für höchste Qualität, ohne Entmischung und mit getesteten Streubildern namhafter Düngerstreuerhersteller.

Unsere Empfehlung: RWZ-PowerAlzon neo-N

Das Wirkprinzip vom RWZ-PowerAlzon neo-N

Der stabilisierte Stickstoffdünger RWZ-PowerAlzon neo-N® sorgt für optimale und sichere N- und S-Ernährung, angepasst an jede Kultur. ALZON neo-N®-Düngemittel versorgen Pflanzen über einen Zeitraum von mehreren Wochen gleichmäßig mit Stickstoff.

Aufgrund der doppelten Stabilisierung werden Ausgasungsverluste deutlich reduziert und die Nitrifikation gehemmt. Das Ammonium ist im Boden stabil und kann nicht ausgewaschen werden. RWZ-PowerAlzon neo-N® fördert eine sichere, ammoniumbetonte Ernährung der Pflanzen.

Das Produktprofil im Überblick

  • Vollstabil

  • Reduzierte Wasseraufnahme des Düngers und bessere Lagerfähigkeit durch Versiegelung

  • Streubild/Düngerverteilung getestet von den namhaften Düngerstreuerherstellern Amazone und Rauch

Die Vorteile

  • Einsparung von Düngerteilgaben und somit Arbeitsgängen

  • N- und S-Düngung in einer Gabe

  • Witterungsunabhängige und somit sichere N-Versorgung – auch bei Trockenheit
  • Beste Erträge und Qualität durch gleichmäßige und bedarfsgerechte N-Versorgung

  • Keine Auswaschung

Ihre Ansprechpartner

Dr. Thorsten Krämer

Dr. Thorsten Krämer

Fachberatung

Telefon: 0221 / 16 38-172
E-Mail: thorsten.kraemer(at)rwz.de

Niklas Kloppenburg

Fachberatung

Telefon: 0221 / 16 38-378
E-Mail: niklas.kloppenburg(at)rwz.de

Dr. Burkard Kautz

Dr. Burkard Kautz

Fachberatung

Telefon: 0221 / 16 38-305
E-Mail: burkard.kautz(at)rwz.de

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen